Indikationssprechstunde:

Ihr Arzt hat bei Ihnen eine Operation angeordnet oder empfohlen?

Wir beraten und informieren Sie umfassend über den bevorstehenden Eingriff und machen uns ein aktuelles Bild über Ihre Erkrankung. Auch für Patienten, die gerne eine Zweitmeinung zu ihrem Befund erhalten möchten.

Montag bis Freitag
jeweils 10-12 Uhr
Anmeldung über Telefon 0911 5699-405

Allgemeines zur operativen Behandlung

Alle Operationen werden - wenn möglich - mit modernster minimal-invasiver Technik durchgeführt. Das Krankheitsbild kann es aber erfordern, dass ein Bauchschnitt bei der Operation notwendig wird.

Je nach Schwere der Operation und dem Ausmaß der Vorerkrankungen kann danach ein Aufenthalt auf der Intensivstation für mehrere Tage notwendig sein.

Bei adäquater Schmerztherapie meist mittels Schmerzkatheter am Rückenmark (PDK) kann sofort mit der Mobilisierung des frisch operierten Patienten durch die Physiotherapie begonnen werden. Die Nahrungsaufnahme wird möglichst kurz unterbrochen und schnellstmöglich nach der Operation wieder begonnen.

Notwendige Rehabilitationsbehandlung werden von uns noch während des stationären Aufenthaltes eingeleitet. Nach der Operation ist die schnelle Wiedereingliederung des Patienten in seinen Alltag und häuslichen Umgebung sehr wichtig. Wir versuchen stets, einen möglichst kurzen stationären Aufenthalt der Patienten zu unterstützen.