Herzlich Willkommen im St. Theresien-Krankenhaus Nürnberg


Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Erlangen-Nürnberg


Medizinische Klinik

 

Solide Tumore

 

Ansprechpartner:Oberarzt Dr. med. Wolfgang Norgauer
Telefon:0911 5699 306
Email:wolfgang.norgauer@theresien-krankenhaus.de

Schwerpunkt sind Tumorerkrankungen des Gastrointestinaltrakts und der Lunge.

Die wöchentlich stattfindende interdisziplinäre Tumorkonferenz stellt die Schnittstelle zwischen ambulanter und stationärer Behandlung dar. Die oftmals schwierigen Therapieentscheidungen werden in enger Zusammenarbeit mit den Abteilungen für Viszeralchirurgie, Radiologie und Strahlentherapie vorbereitet. Partner für die ambulante Versorgung ist die Internistische Schwerpunktpraxis in der Spitalgasse/Nürnberg,  in der auch ambulante Chemotherapien durchgeführt werden.

Das Therapiespektrum umfaßt alle etablierten Möglichkeiten der medikamentösen Tumorbehandlung. Es stehen die Möglichkeiten der operativen Therapie, der Strahlentherapie einschließlich Afterloading, der zytostatischen Chemotherapie und Biotherapie zur Verfügung. Daneben kommen auch palliative Verfahren der Tumortherapie wie die Beseitigung von Tumorstenosen mithilfe des Yag-Neodym-Lasers oder die Verschorfung blutender Tumore mit dem Argon-Beamer zum Einsatz. Dank der Untersützung durch den Verein der Freunde und Förderer St. Theresien-Krankenhaus Nürnberg steht der Klinik ein Gerät zur Anwendung der Radiofrequenzablation zur Verfügung, mit dessen Hilfe bestimmte Lebertumoren zerstört werden können. Venöse Portsysteme werden bei speziellen Tumorbehandlungen implantiert.

Die Behandlung von Tumorschmerzen kann im Bedarfsfall interdisziplinär in Zusammenarbeit mit der Anästhesie-Abteilung des Hauses durchgeführt werden.

Der psychoonkologische Dienst gibt unseren Tumorpatienten in schwierigen Lebenssituationen die erforderlichen Ratschläge und spricht ihnen Mut zu.

Die Tumordiagnostik, -therapie und Dokumentation findet in Kooperation mit dem Tumorzentrum Erlangen statt.