Förderverein sammelt Spenden über die Online-Plattform "Gut für Nürnberg"

Unser Förderverein präsentiert sich jetzt auch auf der Online-Spendenplattform "Gut für Nürnberg".

Er wirbt dort zurzeit für zwei Projekte: für große Wanduhren für Patientenzimmer auf der Station R 1 (http://www.gut-fuer-nuernberg.de/projects/50132) und für einen speziellen Gehwagen für Patienten mit Demenz oder anderen Einschränkungen (http://www.gut-fuer-nuernberg.de/projects/50297)

Machen auch Sie mit  - wir freuen uns über Ihre Unterstützung!


Förderverein St. Theresien-Krankenhaus Nürnberg e. V.

Unser Verein möchte mit folgenden drei Grundsätzen
dem St. Theresien-Krankenhaus helfen:

Beste ärztliche und pflegerische Versorgung

Medizinische Leistungsfähigkeit

Christliche Zuwendung

Helfen Sie mit, diese drei Ziele zu verwirklichen!


Der Vorstand des Fördervereins (von links nach rechts):

2. Vorsitzender Thomas Mahler
Schatzmeister Manfred Hofmann
1. Vorsitzender Peter Fellenzer


Aktuelles aus dem Förderverein: Preise für beste Schülerinnen

Peter Fellenzer, 1. Vorsitzender des Fördervereins des St. Theresien-Krankenhauses, überreicht bei der Abschlussfeier der Berufsfachschule für Krankenpflege besondere Anerkennungspreise des Fördervereins für die Schülerinnen mit den besten Examen.

Foto: Uwe Niklas


Informationen zum Förderverein

Weshalb einen Förderverein für das St. Theresien-Krankenhaus?

Aufgaben und Ziele des Vereins

Wie kann man Mitglied werden?

Geschichte des Fördervereines

Realisierte Projekte

Unterstützen Sie den Förderverein durch Ihre Mitgliedschaft oder durch eine Spende!


Weshalb einen Förderverein für das St. Theresien-Krankenhaus?

Träger des St. Theresien-Krankenhauses ist die TGE (= gemeinnützige Trägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser - Niederbronner Schwestern Provinz Deutschland). Das St. Theresien-Krankenhaus sowie seine Untergliederungen gewährleisten eine hochqualifizierte medizinische und pflegerische Versorgung und es begegnet und hilft seinen Patienten in christlicher Verantwortung und Nächstenliebe. Auch für das St. Theresien-Krankenhaus haben sich in den letzten Jahren die finanziellen Rahmenbedingungen verschlechtert und die Strukturreformen im Gesundheitswesen haben die Situation nicht verbessern können. Der Förderverein möchte mithelfen, dass das St. Theresien-Krankenhaus trotz aller Schwierigkeiten sein hohes Leistungsniveau halten kann. Deshalb wurde er ins Leben gerufen.


Aufgaben und Ziele des Fördervereines

Wir unterstützen das St. Theresien-Krankenhaus und seine Untergliederungen (geriatrische Rehabilitation, Berufsfachschule für Krankenpflege usw. ) im Rahmen unserer Möglichkeiten zum Wohle seiner Patienten und seiner Mitarbeiter. Insbesondere sollen verwirklicht werden:

  • Zuschüsse zu Maßnahmen, welche den Betriebsablauf erleichtern
  • Zuschüsse zur Verbesserung der Aufenthaltsbedingungen der Patienten
  • Zuschüsse zur Erleichterungen der Arbeit der Krankenhausmitarbeiter
  • Zuschüsse zur Aus-, Fort- und Weiterbildung der Krankenhausmitarbeiter
  • Zuschüsse zur Finanzierung von Publikationen und zur Beschaffung von Fachliteratur
  • Zuschüsse zur Ausstattung der Berufsfachschule für Krankenpflege mit Lehrmaterialien

Wie kann man Mitglied werden?

  • Informationsblätter mit dem Aufnahmeantrag sind beim Schaukasten des Fördervereins (im Warteraum vor der Aufnahme) und im Broschürenständer am Eingang des Krankenhauses.
  • Sie erhalten das Informationsblatt gerne auch in der Aufnahme, auf den Stationen oder von der Seelsorge des Krankenhauses.
  • Sie können auch den Download der Broschüre verwenden:
    Download der Broschüre des Fördervereins mit Anmeldeformular als PDF-Datei (224 KB)
  • Senden Sie bitte den Antrag an die Geschäftsstelle des Vereines:
    Förderverein St. Theresien-Krankenhaus Nürnberg e. V., Mommsenstraße 24, 90491 Nürnberg
    oder per E-Mail an: info@Theresien-Krankenhaus.de
  • Die Satzung des Fördervereins erhalten Sie bei der Verwaltung des St. Theresien-Krankenhauses,
    Mommsenstraße 24, 90491 Nürnberg oder hier als PDF-Download: Satzung Förderverein.pdf (1,99 MB)
  • Bankverbindung des Vereines:
    Liga-Bank Regensburg, Filiale Nürnberg, BLZ 750 903 00, Konto 519 1033,
    IBAN: DE78 7509 0300 0005 1910 33, BIC: GENODEF1M05

Unterstützen Sie unseren Verein - werden sie Mitglied. Auch eine Spende würde unserem Verein eine große Hilfe bedeuten. Beiträge und Spenden sind steuerlich absetzbar.


Geschichte des Fördervereines (gegründet am 21.04.1999)

1999Dr. Dr. Karl Gröschel ruft den Förderverein ins Leben.
Frau Marianne Glatthaar ist 2. Vorsitzende und Herr Leopold Hanka übernimmt die Aufgaben als Schatzmeister.
Beisitzer sind die Oberin des Krankenhauses Schwester Verekunda Hofbeck und Verwaltungsdirektor Jürgen Anton Schicker.
2001Frau Andrea Hornig übernimmt die Aufgabe des Schatzmeisters.
2002Frau Doris Persch wird 2. Vorsitzende. Herr Heinrich Birkmann wird Beisitzer.
2003Dr. Dr. Bengt Zikarsky übernimmt das Amt des 1. Vorsitzenden.
Die Oberin Sr. Maria Johanna Hierl wird Beisitzerin.
2004Herr Wolf Sattler wird Schatzmeister.
2007Dr. Malte Röbke wird 1. Vorsitzender, Schwester Edith Eveline Thill wird 2. Vorsitzende.
2008Geschäftsführer Dr. Walter Förtsch wird Beisitzer.
2009Herr Heinrich Birkmann wird Schatzmeister.
2011Aufgrund der geänderten Struktur des Krankenhauses ändert die Mitgliederversammlung des Vereins die Satzung.
Der Verein trägt ab Juli 2011 den Namen „Förderverein St. Theresien-Krankenhaus Nürnberg e. V.“.
2015Herr Peter Fellenzer wird 1. Vorsitzender, Herr Thomas Mahler 2. Vorsitzender
2016Herr Manfred Hofmann wird Schatzmeister

Projekte des Fördervereines

Geförderte Projekte Jahr 2000 - 2013:

  • Insgesamt 198.556,00 EUR

Geförderte Projekte für das Jahr 2014:

  • Zuschüsse zu Aus- Fort- und Weiterbildungen 
  • Lesezirkel-Abonnements für Wartebereiche
  • Prämie für Schüler der Krankenpflegeschule mit der besten Prüfung
  • Ausstattung neue Aufnahmestation
  • Küchenzeile REHA-Station
  • Unterrichtsmaterialien (DVD´s) für Krankenpflegeschule
  • Gerät zur Herzdruckmassage für die Intensivstation

Geförderte Projekte für die Jahre 2015/16:

  • Lesezirkel Abonnement
  • 2  Servierwagen
  • 2 Pulsoximeter
  • Bestenprämierung Krankenpflegeschule
  • Zuschuss anlässlich der Einweihung der neuen Frauenklinik
  • Förderung Hygieneschutz für OP
  • Beteiligung der Aktion Pro Bono
  • Spende für den Kräutergarten